Alle Neuigkeiten rund um die Sector Nord AG

Sector Nord AG News


WEBINAR - Qualifizierter Helpdesk mit i-doit pro & Znuny LTS/((OTRS)) Community Edition

Im Endanwender-Support oder der Betreuung der internen Kollegen bauen Anfragen häufig auf Problemen mit bestimmten Assets auf, beispielsweise dem PC, dem Smartphone oder dem Abteilungsdrucker. Mit der Kopplung der i-doit-CMDB und einem Znuny LTS- oder ((OTRS)) CE-Ticketsystem lassen sich die Assets mit den Helpdesk-Tickets direkt verbinden und notwendige Informationen über Geräte auf den ersten Blick erkennen.

Vorstellung Jannik Sinagowitz

Moin,

Ich bin Jannik Sinagowitz und lebe in Oldenburg. Seit März 2021 unterstütze ich das ITSM-Team bei der Sector Nord AG.

Was hat dich zur Software-Entwicklung geführt?

Die Software-Entwicklung fasziniert mich seit meiner Schulzeit, da der Kreativität bei der Programmierung kaum Grenzen gesetzt sind. Dabei ist jedes Projekt einzigartig. Die unterschiedlichen Anforderungen machen diesen Beruf so vielseitig. Und Software unterstützt unseren Alltag inzwischen in allen Bereichen und wird auch in Zukunft eine sehr wichtige Rolle spielen.

Sector Nord gründet zusammen mit anderen Unternehmen Businessallianz zur Unterstützung des „legitimen ((OTRS)) Community Edition Nachfolgers“ Znuny

Nachdem die OTRS AG zum Ende des Jahres 2020 den Support für das Open Source Ticketsystem ((OTRS)) Community Edition 6 eingestellt und verkündet hatte, dass es zukünftig keine weiteren OpenSource-Versionen mehr geben werde, schlossen wir uns mit namhaften deutschen OTRS-Dienstleistern zu einem Bündnis zusammen: Die OTTER Alliance sichert ab sofort den Fortbestand des beliebten Ticketsystems und die Verfügbarkeit eines breiten Dienstleistungsangebots.

Frohe Weihnachten!

Liebe Kunden und Partner,

für uns alle war 2020 ein Jahr voller Einschränkungen und Veränderungen. Und doch gab es auch viel Positives zu verzeichnen. Sector Nord hat eines ihrer erfolgreichsten Geschäftsjahre beendet und wir möchten uns an dieser Stelle herzlich für Ihr Vertrauen in uns bedanken.

Wir wünschen Ihnen Frohe Weihnachten im kleinen Kreis Ihrer Lieben und einen guten Start in ein zuversichtliches neues Jahr. Geben Sie auf sich acht und bleiben Sie gesund!

 

Vorstellung Phong Geerken

Stelle dich kurz vor!

Hey!

Mein Name ist Phong Geerken und ich bin 19 Jahre alt und lebe in Bremen. In diesem Jahr habe ich eine Ausbildung bei der Sector Nord AG als IT-Systemintegrator begonnen. Zuvor habe ich an der Universität in Bremen studiert, jedoch fand ich schnell für mich heraus, dass das Vollzeitstudium nicht für mich und meinen beruflichen Werdegang geeignet ist.

Vorstellung Alexander Jeddeloh

Stelle dich kurz vor!

Moin!

Ich heiße Alexander, bin 22 und komme aus Edewecht, nähe Oldenburg. Nach dem Abgang von der Schule hab ich einige Zeit lang gejobbt, um eine Auszeit vom Lernen zu bekommen. Dabei habe ich erst in der Gastro gearbeitet und dann einige Zeit bei Combi im Einzelhandel. Jetzt im November beginne ich meine Ausbildung als Fachinformatiker im Bereich Systemintegration bei der Sector Nord AG.

Vielen Dank für ein großartiges ON-AIR ITSM-SUMMIT!

Die Veranstaltung glänzte durch eine große Teilnehmerzahl, wissenswerte Vorträge und angeregte Diskussionen. Besser hätten wir uns unsere erste interaktive Onlineveranstaltung nicht vorstellen können. Aus diesem Grund möchten wir uns bei allen Mitarbeitern, Referenten und vor allem bei den Teilnehmern herzlich bedanken!

Die Vorträge finden Sie hier.

Vorstellung Lukas Bröring

Stelle dich kurz vor!

Moin moin,

mein Name ist Lukas Bröring, ich bin 20 Jahre alt und mache eine Ausbildung als Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung bei der Sector Nord AG. Ich lebe in Molbergen, einem Dorf nahe Cloppenburg. Zuvor habe ich an der Universität in Hamburg Computer Science studiert.

ON-AIR ITSM-SUMMIT 2020

Unser ITSM Summit 2020 am 29.10. wird leider nicht wie geplant als Präsenzveranstaltung stattfinden können, da sich unser Konzept aufgrund der hohen Teilnehmerzahl nicht mit den aktuell in Hamburg geltenden Hygieneschutzmaßnahmen gegen Covid-19 vereinbaren lässt.

Am 29.10.20 hingegen werden wir Sie über die wichtigsten Neuerungen im ITSM-Umfeld in kompakten Online-Sessions informieren und darüber hinaus über Teams im direkten Dialog mit uns und unseren Fachreferenten für all Ihre Fragen und Anregungen zur Verfügung stehen.

Erfolgreiche Ausbildung!

Gleich zwei Auszubildende haben heute ihre Ausbildung zum Fachinformatiker Anwendungsentwicklung bei der Sector Nord AG erfolgreich abgeschlossen.

 

Der Vorstand und das ganze Team gratulieren herzlich zur bestandenen Prüfung!

 

Bereits seit 2001 bildet die Sector Nord AG aus und hat seitdem schon 38 junge Menschen erfolgreich zum Karrierestart als Fachinformatiker Systemintegration, Fachinformatiker Anwendungsentwicklung oder IT-Systemkaufmann/frau verholfen, darunter auch vielen mit der Auszeichnung als IHK-Beste.

 

Auch für das neue Ausbildungsjahr steht der erste Azubi bereits in den Startlöchern, ein weiterer Platz ist noch offen.

Strategische Zusammenarbeit zwischen Hoyer und Sector Nord AG

Die Hoyer Unternehmensgruppe ist ein mittelständisches Mineralölunternehmen in Deutschland und beschäftigt 1.950 Mitarbeiter, die sich auf über 100 Standorte verteilen. Die Zentrale und Hauptverwaltung des Unternehmens befindet sich in Visselhövede am Rande der Lüneburger Heide. Der Jahresumsatz der zur Gruppe gehörenden Firmen beläuft sich auf rund 4 Mrd. Euro.

Sector Nord AG umsatzstärkster i-doit Premium Partner im 1. HJ 2020!

Auch in dem sehr turbulenten vergangenen Halbjahr hat es die Sector Nord AG geschafft, als einer der wichtigsten Premiumpartner die Benchmarking-Liste von synetics klar anzuführen.

Sowohl im Gesamtumsatz als auch in der Neukundengewinnung hat die Sector Nord AG jeweils die Spitzenreiterrolle bei den Premiumpartnern eingenommen.

Wir freuen uns über diese positive Entwicklung und sehen der weiteren Zusammenarbeit mit synetics freudig entgegen.

Sector Nord AG bei der doITbetter Conference 2020

Aufgrund der besonderen Situation rund um COVID-19 findet die jährliche i-doit Anwenderkonferenz in diesem Jahr als virtuelle Veranstaltung statt. Unter dem Motto doITbetter treffen sich Anwender und Experten in einer extra für diese Veranstaltung entwickelten virtuellen Umgebung.

Die Sector Nord AG wird als Premium Partner für i-doit mit dabei sein und Ihnen spannende Vorträge zum Thema IT-Dokumentation mit i-doit, Monitoring mit SNAG-View und Ticketsystem mit ((OTRS)) Community Edition bieten.

Vorstellung Webform Editor

Im Rahmen unserer Newsreihe möchten wir Ihnen heute unser neues Modul Webform Editor vorstellen:

Der Webform-Editor bietet die Möglichkeit, gängige Web-Formulare in der ((OTRS)) Community Edition zu erstellen. Dabei stehen alle bekannten Elemente zur Verfügung, z.B. Checkboxen, Eingabefelder und reguläre Textfelder.

Vorstellung Modul ArticleEdit

Im Rahmen unserer Newsreihe möchten wir Ihnen heute unser neues Modul ArticleEdit vorstellen:

Mit dem ArticleEdit-Modul für die ((OTRS)) Community Edition können interne Artikel nachträglich bearbeitet werden. Die Anpassung erfolgt dabei ganz einfach und bequem über eine separate Maske, die ähnlich wie die bestehende Notiz-Maske aufgebaut ist. Nachdem die Änderungen gespeichert wurden, sind sie sofort für alle Agenten sichtbar.

 

Vorstellung Modul TextSnippets

Im Rahmen unserer Newsreihe möchten wir Ihnen heute unser neues Modul Vorstellung Modul TextSnippets vorstellen:

Das "TextSnippets"-Modul stellt eine Erweiterung des in der ((OTRS)) Community Edition verwendeten CK-Editors dar. Über einen eigenen Button im CK-Editor ermöglicht es das Einfügen von Vorlagen und Anhängen in das Textfeld des CK-Editors. Im Gegensatz zu den normalen Vorlagen, welche nicht in allen Masken der ((OTRS)) Community Edition verfügbar sind, lassen sich diejenigen des "TextSnippets"-Moduls in allen Masken verwenden.

 

Vorstellung Modul DynamicFieldAD

Im Rahmen unserer Newsreihe möchten wir Ihnen heute unser neues Modul Vorstellung Modul DynamicFieldAD vorstellen:

Das Modul "DynamicFieldAD" bietet die Möglichkeit, Werte in Dynamischen Feldern in der ((OTRS)) Community Edition durch Daten aus einem Active Directory zu befüllen. Die Befüllung erfolgt für Felder des Typs "Einfachauswahl".

Über eine direkte Abfrage des Active Directory werden die entsprechenden Daten lokal in der Datenbank der ((OTRS)) Community Edition gespeichert.

Ausbildung 2020

„Unsere Ausbildungsgänge starten dieses Jahr wie gewohnt im August".

Bewirb Dich jetzt für einen direkten Einstieg in die spannenden Arbeitsgebiete der IT!

Egal ob im Bereich Anwendungsentwicklung oder als Fachinformatiker Systemintegration - wir bereiten unsere Nachwuchskräfte optimal und gezielt auf die Zukunft vor!“

Vorstellung Modul Recurring Tasks

Im Rahmen unserer Newsreihe möchten wir Ihnen heute unser neues Modul Recurring Tasks vorstellen:

Das "Recurring Tasks"-Modul für die ((OTRS)) Community Edition erweitert das bestehende Kalender-Modul um die Möglichkeit, Tickets auf Basis von Terminen zu erstellen. War es bisher nur möglich, Termine auf Basis von Tickets zu erstellen, so können nun, unter Zuhilfenahme des „Template Extended“-Moduls, anhand von Vorlagen Tickets auf Basis von Terminen erstellt werden. Die Besonderheit bei dieser Methode liegt nicht nur darin, dass der Inhalt sowie der Besitzer des zu erstellenden Tickets durch eine Vorlage definiert werden können, sondern auch, dass die Tickets erst am Tag des Termins erstellt werden, und somit keine große Anzahl an Tickets für bestimmte wiederkehrende Aufgaben im Voraus erzeugt werden muss. Nach der Erstellung wird das Ticket automatisch mit dem zugrundeliegenden Termin verknüpft.

Vorstellung Modul Planungsboard

Im Rahmen unserer Newsreihe möchten wir Ihnen heute unser neues Modul Planungsboard vorstellen:

Die gesamte Organisations- und Ressourcenplanung eines Unternehmens kann mithilfe des Planungsboards in Ihre Oberfläche der ((OTRS)) Community Edition integriert werden. Von der Verwaltung einzelner Termine bis hin zum Fuhrparkmanagement ist alles möglich. Dabei werden eigene Kalender für Agenten bzw. Objekte angelegt, über die dann schlussendlich alle Termine verwaltet.

Vorstellung Modul Advanced FAQ Modul

Im Rahmen unserer Newsreihe möchten wir Ihnen heute unser neues Modul das Advanced FAQ Modul vorstellen:

Mit dem Advanced FAQ-Modul bieten wir eine Überarbeitung des öffentlichen FAQ-Explorers. Das Design des Advanced FAQ-Moduls ist modern und vollständig anpassbar. So kann ein eigener Begrüssungstext mit Firmenlogo und den Firmenfarben konfiguriert werden. Für jede erstellte Kategorie kann ein eigenes Bild über die Admin Oberfläche hochgeladen werden. Das Advanced FAQ-Modul ist dynamisch aufgebaut und bietet auch Unterstützung für mobile Endgeräte.

Vorstellung Modul TimeLine

Im Rahmen unserer Newsreihe möchten wir Ihnen heute unser neues Modul TimeLine vorstellen:

Das „TimeLine“-Modul für die ((OTRS)) Community Edition fügt einen neuen Zeitstrahl zu der bereits vorhandenen Ticket-Ansicht hinzu, in dem alle bisherigen Events wie z.B. Ticket- und Notizerstellung, Queue-Änderungen sowie Weiterleitungen aufgezeichnet werden. Dabei kann der Zeitstrahl von jedem Agenten individuell angepasst werden; so können zum Beispiel die Ausrichtung (horizontal, vertikal) und die Sortierung (normal, umgekehrt) eingestellt werden.

Vorstellung Modul Template Extended Modul

Im Rahmen unserer Newsreihe möchten wir Ihnen heute unser neues Modul TicketQueue TreeView vorstellen:

Für das Erstellen erweiterter Vorlagen empfiehlt sich das Modul „Template Extended“ für die ((OTRS)) Community Edition. Im Gegensatz zum Standard können in diesen erweiterten Vorlagen eine Reihe von Feldern vorbelegt werden: vom Besitzer bis hin zu Anhängen über dynamische Felder. Dabei können Sie aus unterschiedlichen Vorlagentypen auswählen: Einige können für den E-Mail-Verkehr genutzt werden, während andere wiederum direkt bei der Ticketerstellung Verwendung finden

Vorstellung Modul TicketQueue TreeView

Im Rahmen unserer Newsreihe möchten wir Ihnen heute unser neues Modul TicketQueue TreeView vorstellen:

Mit dem Modul „TicketQueue TreeView“ für die ((OTRS)) Community Edition wird eine Baumansicht hinzugefügt, mit der Sie die Standardansicht innerhalb der „Ansicht nach Queues“ ersetzen können. Innerhalb dieser Baumansicht werden alle Haupt- und Unterqueues angezeigt sowie die Anzahl der Tickets direkt daneben dargestellt. Sobald eine Queue aufgeklappt wird, werden die Unterqueues direkt angezeigt; die Seite muss also nicht erst neu geladen werden.

Vorstellung Modul Ticket FAQ Browser

Im Rahmen unserer Newsreihe möchten wir Ihnen heute unser neues Modul Ticket FAQ Browser vorstellen:

Das Modul „Ticket FAQ Browser“ fügt ein „Mini-FAQ“-Widget in die Sidebar der Ticket-Ansicht ein. Dies beitet Ihnen die Möglichkeit, alle Kategorien sowie Unterkategorien des FAQs direkt in der Ticket-Ansicht nach Artikeln zu durchsuchen. Beim Aufruf eines neuen Tickets werden durch das „Mini-FAQ“ mit Hilfe vom Artikelbetreff und -Text relevante Artikel aus dem FAQ herausgesucht und dem Agenten zum Lesen angeboten. Somit erspart sich der Agent eine mühsame Durchsuchung des gesamten FAQs.

Vorstellung Modul Colorize-Modul

Die Sector Nord AG entwickelt seit 10 Jahren Module im Bereich der ((OTRS)) Community Edition. Zu unserer Philosophie gehört es, diese Module zu standardisieren und für jedermann nutzbar zu machen. In unserer Newsreihe möchten wir Ihnen die Module vorstellen.

Heute:

Colorize-Modul

Für eine bessere Übersicht und ein schnelleres Identifizieren von Tickets haben wir das Modul Colorize für die ((OTRS)) Community Edition entwickelt.

Mit dem Colorize -Modul lassen sich die Ticketlistenansichten vielfältig einfärben. Die Tickets können in den Listenansichten mit dem Modul entweder nach Status oder nach der Zugehörigkeit einer Queue eingefärbt werden. Hierbei gibt es die Möglichkeit, die Hintergrundfarbe oder auch die Schriftfarbe in den Listenansichten anzupassen. Damit es nicht zu Überschneidungen kommt, verfügt das Modul über ein Priorisierungssystem anhand dessen festgelegt werden kann, welche Einfärbung Vorrang hat.

Nachlese: Webinar – Monitoring mit i-doit und SNAG-View

Vielen Dank an alle Teilnehmer unseres Webinars zum Thema i-doit und SNAG-View. Für alle, die das Webinar leider nicht verfolgen konnten, gibt es die Aufzeichnung des Webinars jetzt auf YouTube zum Nachholen.

Das Webinar zeigt die Grundfunktionalitäten von SNAG-View sowie vor allem die Kopplung zu i-doit und damit den Aufbau des Monitorings mittels i-doit Daten.

Maßnahmen im Kampf gegen Covid-19

Um die Gesundheit unserer Mitarbeiter und Geschäftspartner zu schützen, haben wir uns entschlossen, ab sofort unsere Mitarbeiter weitestgehend ins Home-Office zu verlegen. Die Arbeit an Kundenprojekten und den Support werden wir dabei in der gewohnten Qualität fortsetzen.

Wir verfügen dazu über die notwendige Infrastruktur, Datenschutz und Datensicherheit sind dabei gewährleistet. Ein Kernteam mit jeweils einem Mitarbeiter aus jedem Fachbereich wird weiterhin in abgetrennten eigenen Büros  innerhalb unseres Firmengebäudes alles koordinieren.

Landkreis Lüneburg: OTRS für Corona-Krisenmanagement

"Im Zuge der Corona-Krise hat uns die SECTOR NORD AG kurzfristig und der Situation angemessen beim Aufbau eines OTRS-Systems für das Krisenmanagement des Landkreises Lüneburg unterstützt. Das System wird von den Mitarbeiten am Bürgertelefon und dem Gesundheitsamt genutzt. Die standardisierte Open-Source-Lösung von OTRS wird ergänzt durch das OTRS-Addon „WebFormEditor“ der SECTOR NORD AG – ein Addon zur einfachen Bereitstellung von Formularen aus OTRS heraus."

Philipp Päper, IT-Leiter Landkreis Lüneburg

 

Vision Release 1.1 und Testversion

Mit „Vision“ haben wir ein Modul für die Browser-Oberfläche IcingaWeb2 entwickelt, mit dessen Hilfe Sie für Ihr ICINGA2-Monitoring ganz einfach umfangreiche Grafiken erstellen können.

Heute ist die neuste Version 1.1 erschienen und steht ab sofort in einer kostenlosen Testversion zur Verfügung - zeitlich unlimitiert für je 8 Diagramme mit je 8 Hosts und Services pro Diagramm. Laden Sie sich (nach einer kurzen Registrierung) einfach Ihr neuestes Visualisierungstool von unserer Webseite herunter!

Umstellung unserer Systeme auf LDAPS

Wie im ADV190023 beschrieben, wird aktuell im März 2020 die unverschlüsselte bzw. nicht signierte LDAP Abfrage an Active Directory Server geblockt. 

Nach unseren aktuellen Informationen stehen zwei Möglichkeiten zur Verfügung:

  • LDAP → LDAPS oder mit TLS/SSL umzustellen
  • LDAP Abfrage Signieren lassen

Alle unsere Produkte müssen auf LDAPS umgestellt werden. Je nach Betriebsystem musste noch das passende Zertifikat importiert werden.

Referenzstory Gemeinnützige Gesellschaft für Paritätische Sozialarbeit mbH

Die GPS ist an ca. 60 Standorten in der Stadt Wilhelmshaven und den Landkreisen Ammerland, Friesland und Wittmund tätig. Mit ihren rd. 1.250 fachlich versierten und engagierten Mitarbeitenden werden für ca. 3.000 Klient*innen in den Geschäftsbereichen Kinder und Jugend, Arbeit und Wohnen sowie in zwei Tochtergesellschaften vielfältige soziale Dienstleistungen erbracht.

Guten Rutsch

Ein weiteres erfolgreiches Jahr neigt sich dem Ende zu. Das Jahr 2019 zählt schon seine letzten Tage und mit dem Ende dieses Jahres wird der Beginn einer neuen Dekade eingeläutet.

Die Sector Nord AG wünscht unseren Kunden, unseren Besuchern und selbstverständlich allen anderen einen guten Rutsch ins neue Jahrzehnt! Feiern Sie das neue Jahr und lassen Sie uns gemeinsam in ein neues und produktives Jahrzehnt starten!

Frohe Weihnachten

„Zum Jahresende Glück in Fülle
und schöne Tage in der Stille
für den Blick auf neue Wege!
Viel Freude auch mit reichem Segen
und dass der Erfolg Sie nie verlässt,
ist unser Wunsch zum Weihnachtsfest.“

Das gesamte Team der Sector Nord AG wünscht ein beschauliches und schönes Fest im Kreise der Freunde und Familie. Genießen Sie die gemeinsame Zeit und lassen Sie sich reich beschenken.

Frohe Weihnachten!

Referenzstory Perschmann Business Services GmbH

Die Perschmann Business Services GmbH ist 2018 als Shared Service Center für die gesamte Perschmann Gruppe gegründet worden. Sie erbringt ein breites Spektrum an Leistungen wie zum Beispiel Finanzen, Controlling, IT-Services, Marketing und HR- bzw. Facility Management. Durch die Bündelung und Zentralisierung der diversen Dienstleistungsprozesse können die weiteren Unternehmen der Perschmann Gruppe sich auf ihr jeweiliges Kerngeschäft fokussieren.

Vorstellung Viktor Langolf

Stelle dich kurz vor!

Moin moin,
ich heiße Viktor Langolf, bin 23 Jahre altund mache eine Ausbildung als Fachinformatiker für Systemintegration bei der Sector Nord AG. Ich wohne seit kurzem in Oldenburg, weil ich die langen Pendelstrecken, die ich aus meiner alten Heimat fahren müsste, gerne vermeiden wollte. Zuvor habe ich eine relativ kurze Zeit an der Uni Bremen als System Engineer Student verbracht.

Vorstellung Andreas Gerliz

Stelle dich kurz vor!

Hallo!

Mein Name ist Andreas und ich bin 24 Jahre alt und ich lebe in Berne, einem kleinen Dorf nahe Oldenburg. In diesem Jahr habe ich meine Ausbildung bei der Sector Nord AG als IT-Systemkaufmann begonnen. Zuvor habe ich an der Universität in Oldenburg Betriebswirtschaftslehre mit juristischem Schwerpunkt studiert, musste im Zuge dessen aber leider feststellen, dass das klassische Vollzeitstudium nicht das Richtige für mich und meinen beruflichen Werdegang ist.

Vorstellung Marc Pahnke

Stelle dich kurz vor!

Ich heiße Marc, bin 1967 geboren, wohne in Aurich und habe eine 3 ½ Jahre alte Tochter. Nach einer Berufsausbildung zum Kommunikationselektroniker / Informationstechnik holte ich das Abitur nach und fing an, Informatik zu studieren. Doch schon nach 2 Semestern zog es mich von von "Forschung und Lehre" in die Softwareindustrie.

AWK 2019 - i-doit Anwenderkonferenz 2019

Unter dem Motto „next.i-doit“ findet vom 10. bis zum 11. September 2019 im VIP-Bereich der Düsseldorfer Merkur-Arena (Stadion von Fortuna Düsseldorf) die i-doit-Anwenderkonferenz 2019 statt und wir als Sector Nord Ag sind dabei. Treffen Sie die gesamte i-doit Mannschaft in einem der größten Fußballstadien Deutschlands und gewinnen Sie neue Kontakte und Erfahrungen auf der Suche nach dem perfekten Spiel rund um i-doit! Die i-doit-Anwenderkonferenz richtet sich neben den i-doit-Anwendern, wie z. B. IT-Pojektleiter, Administratoren, IT-Direktoren und -Entscheidern, in diesem Jahr vor allem auch an neue Interessenten, die i-doit bisher noch nicht einsetzen. Sammeln Sie neue Erfahrungen, lernen Sie Kollegen kennen und tauschen Sie sich aus.

Das SECTOR NORD AWK-2019-Team freut sich auf Sie!

Wir bedanken uns herzlich bei allen Teilnehmern des ITSM-SUMMIT 2019!

Am 04.09 war es soweit: mit dem hochmodernen Konferenzschiff MS Princess stachen wir mit Ihnen bei ruhigem Wellengang in See und erkundeten den Hamburger Hafen sowie die Neuerungen in den Bereichen Monitoring, Ticketsystem, Netzwerkdiscovery und IT-Dokumentation.

Wir bedanken uns bei Ihnen für die tolle Atmosphäre, die sehr guten Gespräche, die regen Diskussionen, sowie Ihr Einbringen in die weitere Planung unserer zukunftsorientierten IT-Infrastrukturlösungen.

Sector Nord in der Digital Factory auf der Hannover Messe!

Nach dem Aus der CEBIT gilt die Digital Factory -integriert in die Hannover Messe- als neue internationale Leitmesse für integrierte Prozesse und IT-Lösungen.

Erstmalig präsentierten wir vom 1. bis 5. April 2019 auf der international wichtigsten Industrieleitmesse unsere umfassenden Lösungen im Bereich Netzwerkdiscovery, Monitoring, Helpdesk und IT-Dokumentation.

iX-Ausgabe (03/2019)

Die iX-Ausgabe beinhaltet einen spannenden Artikel, in dem unser Teamleiter Entwicklung beschreibt, wie aus der geschickten Kombination von Open-Source-Projekten (i-doit, OTRS und SNAG-View bzw. Icinga2) eine flexible und hoch professionelle Enterprise-Lösung für Ihr IT Service Management werden kann. Zentrale Bausteine dieses ganzheitlichen Ansatzes sind die marktführenden ITSM-Connectoren der SECTOR NORD AG.

Vision Beta-Release

Mit „Vision“ haben wir ein Modul für die Browser-Oberfläche IcingaWeb2 entwickelt, mit dessen Hilfe Sie für Ihr ICINGA2-Monitoring ganz einfach umfangreiche Grafiken erstellen können.

Starten Sie jetzt kostenfrei in die Beta und testen Sie Vision bis zum 31.03.2018.

Wir bedanken uns herzlich bei allen Teilnehmern des ITSM-SUMMIT 2018!

Im THE FONTENAY Hamburg fand unsere diesjährige ITSM-SUMMIT statt, und passend zur modernen neuen Lokation haben wir unsere innovativen Ansätze für Ihre IT-Infrastruktur gemeinsam mit unseren Partnern vorgestellt. Wir freuen uns besonders über das überwältigend positive Feedback der vielen Teilnehmer, und wir freuen uns auf die weitere oder neue Zusammenarbeit mit Ihnen allen!

Vorstellung Leon Wolf

Stelle dich kurz vor!

Ich heiße Leon, bin 22 Jahre alt und komme aus Oldenburg. Nachdem ich die Fachoberschule Technik in Varel abgeschlossen habe, habe ich zunächst ein Studium in Elektrotechnik und später im 2-Fächerbachelor Mathematik und Informatik begonnen. Im August beginne ich meine Ausbildung als Fachinformatiker zur Anwendungsentwicklung bei der Sector Nord AG.

i-doit pro release 1.11

Das Release der 1.11 steht für Sie zur Verfügung. Alle Module der Sector Nord AG sind bereits kompatibel für den Einsatz mit dem neuen Release von i-doit pro. Wenn Sie Interesse an der neuen Version haben, setzen Sie sich gern bezgl. eines Updates oder einer Erstinstallation mit uns in Verbindung!

CEBIT 2018

Vielen Dank für Ihren Besuch!


Wir bedanken uns herzlich bei allen Besuchern unseres Messestandes, die trotz des geänderten CEBIT-Konzeptes zu uns gekommen sind und großes Interesse an unseren Lösungen hatten.
Außerdem bedanken wir uns beim Niedersächsischen Gemeinschaftsstand für die gute Zusammenarbeit.


Wir freuen uns auf die intensive Zusammenarbeit mit unseren langjährigen Kunden und den neuen Kontakten, die wir geknüpft haben.

Ihr Sector Nord Team

Webinar-Reihe: ITSM-Connector - IT-Service-Tools integrieren, anpassen und erweitern

Wir laden Sie herzlich ein, an unserer Webinar-Reihe: „ITSM-Connector - IT-Service-Tools integrieren, anpassen und erweitern“ teilzunehmen.

Den Auftakt macht am 17.04.2018 um 15:00 Uhr das erste Webinar mit dem Thema: „Automatisiertes Monitoring mit CMDB-Daten aufbauen“.

Melden Sie sich einfach kostenfrei für das 45 Minütige Webinar an.

Vorstellung Søren Johanson

Wer bist du? Ich heiße Søren, bin 21 Jahre alt und komme aus Oldenburg. Zwischen 2009 und 2017 war ich in Schweden, wo ich mein Abitur abgeschlossen und für kurze Zeit IT-Forensik studiert habe. Mitte 2017 bin ich nun wieder nach Oldenburg gezogen, nachdem ich eine Zusage für eine Ausbildung als Anwendungsentwickler bei der Sector Nord AG bekommen hatte.

Vorstellung Eike Karbe

Stelle dich kurz vor! Ich bin Eike, 22 Jahre alt und komme aus Delmenhorst. Nach meinem Abitur habe ich direkt mein Studium begonnen und mich dann zur Ausbildung umentschieden. Seit November bin ich Auszubildender bei der Sector Nord AG als Fachinformatiker in der Anwendungsentwicklung.

3-2-1 los („Move On“)

Ausbilder und Auszubildende der Sector Nord AG stellen sich am 1.9.2017 erneut der Herausforderung des Ausbildungslaufes „Move On“. Der Lauf findet zum 15. Mal auf einer Strecke von ca. 12 km, rund um das Zwischenahner Meer, statt. Die Läufer starten an der BBS Ammerland in Rostrup und laufen auf dem Rund­weg über Eyhausen, Zwischenahn, Aschhausen, Dreibergen und zurück nach Rostrup.

BEST OF Industriepreis 2017

Nachdem die Sector Nord AG mit dem INNOVATIONSPREIS-IT 2017 als Sieger des Landes Niedersachsen hervorgegangen war, wurde SNAG-View, sowie der ITSM-Connector auch beim Industriepreis unter die besten Produkte gewählt und erhält dafür die Auszeichnung „BEST OF Industriepreis 2017“ in der Kategorie " IT- & Softwarelösungen für die Industrie 2017".

CeBIT 2017

Wir bedanken uns herzlich bei den über 250 Besuchern unseres CeBIT Standes. Das Interesse an unseren Lösungen SNAG-View, OTRS, i-doit und NeDi war dieses Jahr besonders groß. Mit Hilfe des Leitstandes konnten wir allen unsere Lösungen live zeigen.

Wir freuen uns auf die intensive Zusammenarbeit mit unseren langjährigen Kunden und den neuen Kontakten, die wir geknüpft haben.

Workshop 2016

Sehr geehrte Damen und Herren,
 
wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Besuchern des SNAG-View-Workshops 2016 in der Havana Lounge Bremen!
 
Alle Vorträge und Bilder finden Sie in unserem Workshoparchiv.
 
Wie möchten uns darüber hinaus bei unseren Partner Red Hat und Remo Rickli (NeDi) bedanken, die den Workshop in diesem Jahr maßgeblich unterstützt haben.

Ihre Sector Nord AG

Hervorragende Leistungen in der Berufsausbildung

Die SECTOR NORD AG ermöglicht jungen Menschen seit nunmehr 15 Jahren eine ordentliche Berufsausbildung. Durch die hohe Qualität der Ausbildung konnten bisher alle Azubis ihre Abschlussprüfung auf Anhieb meistern, oft sogar mit sehr guten Noten.

Dieses Jahr schloss Matthias Bouws mit Bestnote „Sehr Gut“ ab und erhält damit die Auszeichnung als Bester unter den Fachinformatikern Systemintegration.

Alle Auszubildenden übernommen

Dieses Jahr stellten sich drei Auszubildende der Sector Nord AG der IHK Abschlussprüfung. Morten Urban (Fachinformatiker Anwendungsentwicklung), Matthias Bouws (Fachinformatiker Systemintegration) und Martin Haubold (IT-Systemkaufmann) zählen zu den Besten ihres Fachbereichs und haben erfolgreich ihre Prüfungen bestanden.

CeBIT 2016

Die CeBIT 2016 war als Branchenhighlight erneut ein wichtiger Impulsgeber für uns. Wir bedanken uns herzlich bei allen Besuchern unseres Standes für das positive Feedback und zahlreiche neue Ideen und ziehen eine durchweg positive Messebilanz. Jetzt freuen wir uns auf die intensive Zusammenarbeit mit neuen Kontakten, die wir geknüpft haben und in den kommenden Wochen und Monaten ausbauen werden.

Parnterschaft mit Red Hat

Red Hat, der weltweit führende Anbieter von Open-Source-Lösungen, hat die Sector Nord AG zum neuen ISV Advanced Partner ernannt. Die Sector Nord AG bietet branchenneutrale Ansätze für maßgeschneiderte Open Source-basierte Enterprise-Lösungen. Das Hauptprodukt im Hause Sector Nord ist SNAG-View, ein Monitoring Tool welches ganzheitlich und kostengünstig heterogene Infrastrukturen umfasst und somit das intelligente Zusammenführen unterschiedlichster Open Source- Projekte ermöglicht.

SNAG-View Workshop 2014

Sehr geehrte Damen und Herren,
 
wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Besuchern des SNAG-View-Workshops 2014 im Hotel Hafen Hamburg!
 
Auch in diesem Jahr haben Sie in sehr großer Anzahl die Möglichkeit genutzt, um sich über unseren aktuellen Leistungsstand und unsere Neuentwicklungen zu informieren. Der Workshop gab Ihnen einmal mehr ein perfektes Forum, um sich direkt mit uns und unseren Kunden auszutauschen.

Mit Bestnote aus der Ausbildung

Auch in diesem Jahr hat sich ein Auszubildender der SECTOR NORD AG der IHK Abschlussprüfung gestellt. Trotz der Verkürzung seiner Ausbildungszeit auf nur zwei Jahre folgte Anwendungsentwickler Gabriel Jülke (Erster von Links) dem hohen Standard der SECTOR NORD AG und schloss seine Ausbildung mit der Bestnote "Sehr Gut" ab.

Ausbildungslauf 2014

Auch dieses Jahr haben sich wieder vier wackere Läufer auf den Weg gemacht, die 12km rund um das Bad Zwischenahner Meer zu bewältigen. Dabei waren dieses Jahr, Udo Stachowiak, Matthias Bouws, Martin Haubold und Andre Randel.

RPM-Paket für OpenSSL-Sicherheitslücke!

Mit Bezug zur aktuell bekannt gewordenen OpenSSL-Sicherheitslücke haben wir für das SNAG-View Release 3.x ein RPM-Paket "sv-openssl-1.0.1g-9.x86_64.rpm" veröffentlicht, das Sie über unseren Update-Server abrufen können. Sollten Sie den Update-Server nicht eingerichtet haben oder nutzen, setzen Sie sich bitte kurzfristig mit uns in Verbindung ( support@snag-view.de / +49 441 390 1010 42)

Erfolgreiches SECTOR-NORD-Team beim Oldenburg Marathon 2013

Der Bericht über einen athenischen (Marathon-)Läufer, der den Sieg sterbend in Athen verkündet haben soll, ist wohl nicht mehr als eine Legende. Keine Legende ist das solide Abschneiden des SECTOR-NORD-Teams beim diesjährigen Oldenburg-Marathon am 27. Oktober. Stefan Schäfer, Udo Stachowiak, Dibesh Shresta und Matthias Bouws bewältigten die 42 Kilometer in respektablen - leicht abgrundeten - vier Stunden.

(Un)Sportliche Informatiker

Dass nicht alle Informatiker dem unsportlichen Klischee entsprechen bewies die Sector Nord AG zum wiederholten Male mit ihrer Teilnahme beim diesjährigen IHK Ausbildungslauf am 6. September 2013. Und wir haben sogar einen Treppchenplatz ergattert.

Vorstand Stefan Schäfer, die Mitarbeiter Udo Stachowiak und Christian Wreden sowie die drei Auszubildenden Matthias Bouws, Martin Haubold und Gabriel Jülke stellten sich dem zwölf Kilometer langen Rundkurs um das Bad Zwischenahner Meer.

Best practice von uns für Sie

Tipp des Monats

ITSM Tipp des Monats

[OTRS] Bilder in OTRS-Signaturen einfügen

Manchmal ist es gewünscht, dass in die Signatur(en) von OTRS-Mails Bilder eingefügt werden. Dazu gibt es zwei Möglichkeiten:

  • Einbinden von Grafiken, die über einen Webserver erreichbar sind.

Die Grafiken, die über einen erreichbaren Webserver eingebunden werden sollen, werden über die Quelltextansicht des Signatureditors als Image-Tag (<img src= .../>) eingefügt.

  • Einbinden von Grafiken, die direkt in der Signatur vorgehalten werden.

Grafiken, die direkt in der Signatur vorgehalten werden, müssen als Base64 konvertierte Grafiken vorliegen. Dazu gibt es verschiedene (Online-) Tools, z.B. https://www.browserling.com/tools/image-to-base64

An Hand folgender Grafik (thumbs_up.jpg) soll die Vorgehensweise demonstriert werden. Die Grafik wurde nach Base64 kodiert, der Code ist in der hier vorliegenden Textdatei (base64_thumbs_up.txt) enhalten. Die Grafik muss in den Quelltext via Image-Tag eingefügt werden (<img src="data:image/DATEITYP;base64, ... />).

Dazu den Signatur-Editor in OTRS öffnen und in die Quellcode-Ansicht wechseln:

[SNAG-View] Verwenden von benutzerdefinierten Variablen in SNAG-View

In SNAG-View können für Hosts und Services benutzerdefinierte Variablen (Benutzerdefinierte Variable 1 - Benutzerdefinierte Variable 10) oder "Eigene Custom Variablen) verwendet werden. Beispiele für den Einsatz solcher Variablen sind:

  • Übergabe von Parametern an Checks (Datenbanknamen für Datenbank-Checks, Timeouts, ...)
  • Übergabe von Parametern für Links

[SNAG-View] Nagios-Community Plugins installieren

Neben den Standard-Nagios-Plugins, die bei jeder SNAG-View oder Nagios-Installation mitinstalliert werden, bietet die Nagios-Community viele weitere Plugins für viele Anwendungszwecke an:
https://exchange.nagios.org/directory/Plugins 

Hier können verschiedenste spezielle Plugins für z.B. Fortigate-Firewall-Checks oder auch Mail-Queuestatus-Checks gefunden werden.
Grundsätzlich sind diese Plugins Nagios-konform und damit SNAG-View-kompatibel.

[SNAG-View] SNAG-View Board: Grafana

Grafana ist eine Opensource Plattform zur grafischen Aufbereitung von Daten. Die Daten können aus diversen Quellen angezeigt und mit anderen geteilt werden.

Datasourcen:

  • Klassische Datenbanken (MySQL, MSSQL, ProgreSQL usw.)
  • Logtools (Loki)
  • Time Serielle Datenbanken (InfluxDB,  Graphite)
  • usw.

Weitere Datasourcen finden Sie unter grafana.com (https://grafana.com/grafana/plugins?orderBy=weight&direction=asc)

Um SNAG-View Performancedaten in Grafana zu nutzen, brauchen wir noch Graphite. Graphite nutzen wir als middleware zwischen SNAG-View und Grafana.

Die Performancedaten (/var/lib/nagios/perfdata) zu Graphite übertragen werden. Das lässt sich als nfs share oder mit sshfs realisieren. 

Grafana kann danach mit über die Graphite (Port 8080) auf die SNAG-View Metriken zugreifen.

 

[((OTRS)) Community Edition] Tickets archivieren

Bei großen Mengen von Tickets (Größenordnung 100.000) in der Datenbank kann das Laden von bestimmten Ansichten (z.B. Queue-, Statusansichten) beschleunigt werden, wenn Tickets im Archiv liegen. Archivierte Tickets werden bei diesen Abfragen und auch bei der Suche nicht berücksichtigt. Um Revisionssicherheit zu gewähren sollen Tickets nicht gelöscht werden - daher ist das Archiv eine gute Option.

[((OTRS)) Community Edition] Validierung von Dynamischen Feldern

Die Verwendung von Dynamischen Feldern in ((OTRS)) Community Edition ist vor allem bei Verwendung von Prozessen sehr hilfreich. In einigen Fällen kann dem Benuter kein Auswahlfeld (Drop-Down) angeboten werden, sondern man muss auf ein Textfeld zurückgreifen. Beispielsweise wenn in einem Feld "geschätzte Kosten" eingetragen werden. Damit dieses Feld besser auswertbar ist, kann beim Anlegen eines Dynamischen Feldes ein Regulärer Ausdruck hinterlegt werden, auf den die Benutzereingabe treffen muss. In dem hier vorgestellten Beispiel eine Zahl mit exakt zwei Nachkommastellen:

[SNAG-View] Verwenden eigener Performancegraphen in SNAG-View - Teil 3

In den ersten beiden Teilen dieser Anleitung zum Verwenden eigener Performancegraphen in SNAG-View ging es darum, wie eigene Performancegraphen grundsätzlich eingebunden und optisch ansprechender gestaltet werden können. Im letzten Teil der Reihe wird beschrieben, wie Performancedaten in Graphen zusammengefasst werden können. Ziel ist dabei, dass übersichtliche Performancegraphen entstehen, die auf einen Blick die gewünschten Werte darstellen und dass nicht für alle Performancedaten ein separater Graph erzeugt wird.

An folgenden Checks in SNAG-View soll das gewünschte Ergebnis demonstriert werden:

  1. SNMP-SV-TRAFFIC (nur verfügbar, wenn SNMP-Agent installiert ist)
  2. ICMP (dahinter verbirgt sich der Check für die Erreichbarkeit von Hosts, ping)

[SNAG-View] Verwenden eigener Performancegraphen in SNAG-View - Teil2

Im ersten Teil dieser Reihe wurde das Einbinden von Templates für eigene Performancegraphen behandelt. In diesem Teil geht es um das Erstellen eines eigenen Templates zur Darstellung der Belegung von Festplatten unter Windows. Der verwendete Templatecode ist simpel und sollte durch die Kommentare selbst erklärend sein. Die Dokumentation der rrdtools ist unter folgendem Link zu errreichen.

[((OTRS)) Community Edition] Shortcut Icons ein- und ausblenden

Für einige Ticketfunktionen bietet ((OTRS)) Community Edition die Möglichkeit diese schnell durch die Nutzung von Shortcuts aufzurufen. Diese Shortcuts erscheinen als kleine Icons oberhalb der Menüleiste in der Titelzeile. Für häufig genutzte Funktionen wie z.B "Neues Telefonticket", "Ansicht nach Status" oder "Suchprofile" bietet es sich an, diese Shortcuts zu aktivieren. In einer Standardinstallation sind u.a. Shortcuts für "Gesperrte Tickets" und "Beobachtete Tickets" schon aktiv.

[((OTRS)) Community Edition] Postmasterfilter

Mit Hilfe der Postmasterfilter können eingehende E-Mails in ((OTRS)) Community Edition gezielt verarbeitet werden. Ein Anwendungsfall ist das Ignorieren von automatischen Antworten bzw. Abwesenheitsnotizen.

In der folgenden Beispielkonfiguration wird der Inhalt einer automatischne Antwort nicht als Artikel verarbeitet und verworfen.

Die Konfiguration der Postmasterfilter befindet sich in den E-Mail-Einstellungen im Admin-Bereich. Über "Filter hinzufügen" kann ein neuer Filter erstellt werden.

[((OTRS)) Community Edition] Ticketsuche in der Adresszeile des Browsers

Die Volltextsuche in ((OTRS)) Community Edition bietet eine gute sehr Möglichkeit schnell die relevanten Tickets zu finden. Moderne Browser werden mit vordefinierten Suchmaschinen ausgeliefert, können aber mit eigenen Suchen erweitert werden. An den Beispielen von Google Chrome und Mozilla Firefox wird hier aufgezeigt, wie die ((OTRS)) Community Edition Volltextsuche in  den Browser integriert werden kann. 

[i-doit] Benachrichtigungen

Das i-doit Benachrichtigunsmodul kann über bevorstehende Ereignisse, Ablauf von Fristen oder über den aktuellen Datenbestand innerhalb der CMDB informieren. Dies können z.B. (un-)veränderte Objekte eines gewählten Zeitraums oder ein Reportergebnis sein.

Die Konfiguration der Benachrichtigungen befindet sich unter "Extras -> CMDB -> Benachrichtigungen":

[((OTRS)) Community Edition] Systemwartung eintragen

Wenn im ((OTRS)) Community Edition Konfigurationsänderungen vorgenommen werden, kann es vorkommen, dass sich das System kurzzeitig nicht "normal" verhält. Damit andere ((OTRS)) Community Edition-Agenten darüber informiert werden, dass eine Änderung im System eingespielt wird, kann eine Systemwartung eingetragen werden. Dazu wird im Adminbereich Systemwartung gewählt und eine neue Systemwartung geplant:

[SNAG-View] StatusTray Version 1.2.0

Nicht sichtbare Änderungen

Mit dem Anheben auf die Version werden viele nicht sichtbare Änderungen am StatusTray vorgenommen.

Diese Veränderungen sorgen für einen schnelleren Start und besseren Umgang mit den Systemressourcen.
Außerdem legen wir damit den ersten Stein für weitere Features der Applikation.
Vorgesehen sind z.B. eine volle Integration in die Taskbar der Systeme.
Dies schafft eine nahtlose Integration der Applikation in den Alltag und ermöglicht damit, den Kopf frei für das Wesentliche zu haben.

[((OTRS)) Community Edition] ACL

Mit Hilfe von ACLs ("Access Control Lists") können Ticketeigenschaften und Ticketaktionen verändert und eingeschränkt werden.

Im folgenden Beispiel soll es den Agenten nicht direkt möglich sein, ein Ticket in der Queue "Netzwerk" ohne Bearbeitung zu schließen, ein direkter Wechsel vom Status "offen" nach "geschlossen" soll also unterbunden werden.

[i-doit] Gerätetausch

Das kostenlose Zusatzmodul "Gerätetausch" bietet eine schnelle, komfortable Möglichkeit Geräte auszutauschen. Folgendes Szenario liegt vor: Ein verwendeter - und gut dokumentierter - Switch fällt aus und soll durch einen anderen Switch ersetzt werden. Der zweite Switch ist ebenfalls in der CMDB vorhanden und so vollständig wie möglich dokumentiert (Modell, Buchhaltung, Standort, Status).

[i-doit] Eigene Reports auf dem Dashboard

Jeder Benutzer in i-doit hat die Möglichkeit sein eigenes Dashboard zu konfigurieren. Dazu werden einige vorkonfigurierte Widgets bereitgestellt. Unter anderem kann das Widget "Report" eingeblendet werden. In diesem Beispiel wird ein Report eingebunden, das über Objekte informiert, die dem Benutzer zugewiesen sind (Kategorie "Kontaktzuweisung") und von einem anderen Benutzer das letzte Mal bearbeitet wurden.

[((OTRS)) Community Edition] Prozessmanagement

Das Prozess Management bietet eine gute Möglichkeit immer wiederkehrende Tätigkeiten strukturiert abzubilden und abzuarbeiten. Das Prozess Management kann für kleinere Tätigkeiten, z.B. für eine Anlage eines neuen Benutzers, oder aber für größere und umfangreiche Arbeiten, wie z.B. für Systemänderungen oder Changes, genutzt werden. Es ist also ein sehr flexibles Tool mit dem allerhand erreicht werden kann. Durch die Verwendung von dynamischen Feldern lassen sich weitere Meta-Daten an einem Ticket anheften.

[SNAG-View] Dynamic Maps: Der Template Konfigurator

Templates sind vordefinierte Objekt, welche in Verbindung des Objektbrowsers verwendet werden kann. Diese ermöglichen eine schneller Erstellung von DMaps, da viel Zeit beim Zusammensetzen von den verschiedenen Darstellungsformen gespart wird. So ist es zum Beispiel möglich über den Objektbrowser einen Host mit den Darstellungsformen Label und Statusicon gleichzeitig als Gruppe einzufügen.

[i-doit] Übersichtlichkeit im CMDB Explorer herstellen

Der CMDB Explorer ist die erste Anlaufstelle, wenn es darum geht, einen Blick auf das große Ganze zu werfen - ausgehend vom ausgewählten Objekt werden sämtliche Beziehungen zu anderen Objekten dargestellt. Aber es kommt natürlich auch vor, dass zu einem Zeitpunkt nicht alle dort aufgeführten Informationen von Interesse sind und man einen eingeschränkten Blick benötigt. Dazu bietet i-doit die Möglichkeit über Profile und Filter nicht benötigte Objekttypen, Beziehungen etc. auszublenden und in einem Profil zu hinterlegen.

Archiv

Alle Tipps des Monats im Überblick.

Workshops und Messen

Events


ITSM-SUMIT 2021

Hamburg