Alle Neuigkeiten rund um die Sector Nord AG

Sector Nord AG News


Vorstellung Lukas Bröring

Stelle dich kurz vor!

Moin moin,

mein Name ist Lukas Bröring, ich bin 20 Jahre alt und mache eine Ausbildung als Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung bei der Sector Nord AG. Ich lebe in Molbergen, einem Dorf nahe Cloppenburg. Zuvor habe ich an der Universität in Hamburg Computer Science studiert.

Warum hast du dich für diese Ausbildung entschieden?

Schon früh während meiner Schulzeit, aber auch während der Zeit als Computer Science Student habe ich gemerkt, dass mir die Informatik interessant und spannend vorkommt und ich gerne in diesem Bereich eine berufliche Laufbahn einschlagen möchte.

Wie findest du das Unternehmen?

Mein Eindruck von der Sector Nord AG ist ein positiver, die Kollegen stehen einem mit Rat und Tat zur Seite, falls man mal nicht weiter kommt. Die gestellten Aufgaben sind interessant und fordern individuelle Lösungsansätze aber überfordern nicht. Dadurch sieht man immer gut seinen eigenen Lernprozess.

Was machst du in deiner Freizeit?

Seit langem bin ich ein aktives Mitglied im Schützenverein und der KLJB-Molbergen. Zudem fahre ich leidenschaftlich Motorrad, lese das eine oder andere Buch oder verbringe Zeit mit meinen Freunden.

Zurück


Frohe Weihnachten!

Liebe Kunden und Partner,

für uns alle war 2020 ein Jahr voller Einschränkungen und Veränderungen. Und doch gab es auch viel Positives zu verzeichnen. Sector Nord hat eines ihrer erfolgreichsten Geschäftsjahre beendet und wir möchten uns an dieser Stelle herzlich für Ihr Vertrauen in uns bedanken.

Wir wünschen Ihnen Frohe Weihnachten im kleinen Kreis Ihrer Lieben und einen guten Start in ein zuversichtliches neues Jahr. Geben Sie auf sich acht und bleiben Sie gesund!

 

Vorstellung Phong Geerken

Stelle dich kurz vor!

Hey!

Mein Name ist Phong Geerken und ich bin 19 Jahre alt und lebe in Bremen. In diesem Jahr habe ich eine Ausbildung bei der Sector Nord AG als IT-Systemintegrator begonnen. Zuvor habe ich an der Universität in Bremen studiert, jedoch fand ich schnell für mich heraus, dass das Vollzeitstudium nicht für mich und meinen beruflichen Werdegang geeignet ist.